Von den Booten über die Brücke zur Insel

Von den Anglerbooten, die auf dem Ufer der Rába unterhalb der Bischofsburg gerade von ihren Besitzern für eine neue Saison auf dem Wasser vorbereitet wurden, ging ich is zum Wiener-Tor-Platz, fotografierte wieder einmal die barocke Karmeliterkirche und das alte Spartakus-Bootshaus aus dem 19. Jh. und überquerte dann die Rába Kettős Brücke, um auf der Radó-Insel die Saatkrähe zu besuchen, mit der ich mich einige Tage zuvor außer auf „Krähisch“ auch in „Katzisch“ unterhalten hatte.

Aber diesmal redete sie nicht mit mir, sondern war in Begleitung einer zweiten Saatkrähe. Ich weiß es nicht, worüber sie redeten, und auch nicht, was das rote Schleifchen zu bedeuten hat, das jemand mit einer Stecknadel in die Rinde einer der dicken Platanen gepiekst hat.

Auch an der schmollenden weißen Venus kam ich wieder vorbei, und aus der Nähe konnte ich die Blüten an Sträuchern und Bäumen, fotografierenn Schneebeeren und Silber-Ahorn.
Anschließend überquerte ich auf der Jedlik Ányos-Brücke die kleine Donau, um bei dem herrlichen Wetter auch noch zum Auwald zu laufen, doch davon später.
Fotos vom 26. Februar 2014 – zum Vergrößern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.