Sechs Falter von fünf Schmetterlingsarten und eine Raupe


Schwarzspanner Odezia atrata Chimney Sweeper an Gierschblüten, Distelfalter Vanessa cardui Painted Lady, geöffnet und zusammengefaltet auf Fiederspiere Sorbaria sorbifolia , auch ein Baum-Weißling Aporia crataegi Black-veined White und ein Kleiner Fuchs Aglais urticae Small Tortoiseshell; ein Rostfarbiger Dickkopffalter Ochlodes sylvanus Large Skipper auf Strand-Grasnelke, und schließlich eine Raupe vom Braunen Bären Arctia caja Garden Tiger, auf der Strasse spazierend. – Fotos vom 8. Juni 2014, mittags am Wegrand bzw. auf einem Feldweg bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

2 Gedanken zu “Sechs Falter von fünf Schmetterlingsarten und eine Raupe

    • Danke, Christoph. Wenn sie alle innerhalb weniger Minuten und auf einem Fleckchen von nur ein paar Quadratmetern beieinander fotografiert werden konnten, dann gehören sie auch zusammen gezeigt: gerade das fand ich auch vor einer Woche besonders schön.
      Diese Spiere ist kein heimisches Gewächs und eigentlich hat so etwas in Windschutzgürteln auf dem Land nichts verloren, finde ich. Aber bei dem Anblick, den ich habe, wenn ich all die Insekten darauf sehe, könnte ich meine Kritik an den damaligen Entscheidern, die entlang dieses Weges lauter Fremdlinge haben setzen lassen, fast vergessen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.