Eine weitere Überraschung

Wurde am Morgen der Kranich von einem Schwarm Stare überrascht, erwischte es am Spätnachmittag des 11. Juni 2014 Bongo und mich: Losgegangen waren wir, als es nicht einmal nieselte, mit Schirm nur auf Verdacht, aber dann pladderte es plötzlich los:

Der Regen fiel so heftig, dass Bongo zuerst versuchte, mit unter den Schirm zu kommen, was ihm aber schnell unangenehm wurde, da von den Träufelspitzen des Schirmes lästige kleine Sturzbäche auf ihn herunterliefen. Die Unzufriedenheit mit der Gesamtsituation war ihm deutlich anzusehen, als er sich resignierens doch dem schlichten Regengeprassel außerhalb des Schirms aussetzte. Sein Pelz war bald nasser, als Bongo es sonst bei seinen Bade-Ausflügen nach mehreren Runden Schwimmen wurde. Mich hatte es auf dem unteren Drittel dermassen durchweicht, dass die Jeans dreimal so schwer waren und die Lederschuhe vier Tage später noch feucht.
Fotos vom 11. Juni 2014 in der eigentlich ganz hübsch kornblumenbeblühten Feldmark bei Lüchow.

11 Gedanken zu “Eine weitere Überraschung

  1. Super Regen-Spaziergang-Impressionen! Das ist schon immer was Besonderes, denn Sonne-und-blaue-Himmel-Fotos kann/macht jede(r) 😉
    Das letzte Bild ist mein Favorit: Regenschirm in blau mit „Wassersäule“ – und das auch noch vor Kornblumen(blau). Toll!

    Gefällt 1 Person

  2. „Am Tag, als derr Rägen kam … Isch war allein im fremden Land … vom Südden här … ja-ja-ja-ja ja …“. STÖHN!!! Meine Mutter hatte die Platte. Gehört zu meinen frühen Kindheits-Schäden.

    Gefällt mir

    • Bei uns gab es die auch, mit genau diesem Cover. Vermutlich wegen der Erdbeeren.
      Meine Mutter verbrachte die heissen Sommer der Endfünfziger-Jahre in Böddenstedt jätend, hackend und giessend im Schulgarten. Da kann man schon mal ganz dalida werden.

      Gefällt mir

        • Dabei dachte ich zwar nicht daran, dass es speziell dich so ergreifen könnte, aber ausgerechnet die Version und nicht spätere TV-Auftritte zu wählen, war Absicht. Da rieche ich glech wieder den alten Teakholz-mit warmem Plattenspieler-Schrankgeruch 😛

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.