Besondere Fliegen

 

Drei nektarsaugende Tanzfliegen Empis opaca auf einer Kratzbeerblüte Rubus caesius. Diese Tanzfliegen sind aber ebenso Beutejäger wie das hübsch-komische Männchen mit der langen gelben „Nase“, der Gewöhnlichen Skorpionsfliege Panorpa communis. Wegen dessen hochgebogenen Hinterleib mit dem rotbraunen, zangenförmigem Begattungsorgan mag man sich an einen Skorpion erinnert fühlen. – Beide Fotos sind vom 17. Juni 2014, am Wegrand bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.