Kohldisteln bei Pöverding

 

In der niederösterreichischen Wachau, bei einer weiteren Unterbrechung der Autobahnfahrt mit kleinem Spaziergang am Schallaburgweg, auf der Anhöhe des Pöverdinger Waldes auf 333 m Seehöhe, habe ich mir bis dahin noch unbekannte Disteln gesehen: Weisse Kohl-Disteln Cirsium oleraceum, auf dem ersten Foto mit einer Kuckuckshummel auf der Nektarsuche. Dort blühten die Weissen Kohldisteln sehr zahlreich neben anderen Wildblumen am Wegrand. Sicher sähen sie als kleine Herde auch im Garten sehr hübsch aus. Der „Schallaburgweg“ ist der Name einer längeren Wanderweges, der vom Stift Melk hinaufführt zum Schloss Schallaburg, den ich allerdings regenbedingt leider nur ein paar Hundert Meter aufwärts verfolgt habe. – Fotos vom 5. August 2014 bei Pöverding (Melk), Niederösterreich. Zum Vergrössern bitte das Bild anklicken.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.