Mittags in Straubing

Nach dem Isar-Spaziergang bei Plattling machte ich mich mit Bongo auf den Weg heimwärts, immer schön auf Trödelkurs. Darum bog ich auch bald von der viel zu belebten und öden Bundesstraße 8 spontan wieder ab, als ich aus der Ferne die Türme von Straubing sah: da wollte ich noch einmal durch die Altstadt bummeln!

Das Wetter war zwar nicht ideal, aber wegen des gerade laufenden Gäubodenvolksfestes sah alles schön bunt aus und die Atmosphäre fühlte sich gutgelaunt an. Das Gäubodenvolksfest beginnt immer am Freitag vor dem zweiten Samstag im August und dauert 11 Tage – es sei die schönere Alternative zum Münchner Oktoberfest, sagen viele, nicht nur Niederbayern. Ich glaube es unbesehen (habe das Riesenrad nur aus der Ferne gesehen), weil die Straubinger Altstadt in ihrer kompakten Ansicht viel schöner ist, für den von Lokalpatriotismus freien Touristen jedenfalls.
Mir hat gefallen, was ich gesehen habe, und wenn ihr das auch sehen wollt, dann klickt zumindest die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrößern an und schaut selbst. Ein Selfie im Caféfenster ist auch noch dabei. Bongo der Landhund findet solche Stadtausflüge gar nicht schlecht, er ist sehr interessiert an VRWf – Vergleichender Regionaler Würstchenforschung. – Fotos vom Mittag des 12. August 2014, Straubing, Niederbayern.

Ein Gedanke zu “Mittags in Straubing

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.