Nachts in Oberfranken: Schloss Hohenstein

Am Ende des Reisetages vom 12. August 2014 wartete ein Bett hinter dem Tor des abendlich beleuchtete Schlosshotel Hohenstein, einige Kilometer südwestlich von Coburg im bayrischen Oberfranken gelegen, zur Gemeinde Ahorn gehörend. Das heutige Schloss auf der bewaldeten Anhöhe wurde im 16. Jahrhundert auf den Grundmauern einer zweihundert Jahre älteren Burg errichtet.

Das Abendessen im schlosseigenen Restaurant war vorzüglich und die Nacht unglaublich ruhig, dort oben auf dem Berg. In den nächsten Beiträgen kommen noch mehr Fotos vom Schloss, seinem Garten und vom „Teufelsstein“ ganz in der Nähe. – Zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.