‚Im Garten unter der Eiche‘


‚Im Garten unter der Eiche‘ nenne ich das apophysische Zufallsbild, denn ich habe heute einige Stunden darauf verwendet, unter der großen Eiche ein neues Beet anzulegen.

Werbung

7 Gedanken zu “‚Im Garten unter der Eiche‘

  1. Spannend, welch neue Flächen dort geöffnet werden im, sowohl im Bild, als unter der Eiche.
    (Unterm Birnbaum – flog als Reklamheft, von mir geworfen an die Wand – lang ist´s her. :))

    Like

    • Ich hoffe mit umgesiedelter Bartiris und Echtem Labkraut eine der Trockenheit darunter geeignete Bepflanzung anzusiedeln. Darauf bin ich sehr gespannt.

      Den Birnbaumwurf befürworte ich (-:

      Like

    • Die Bartiris waren schon einmal dort, die gedeihen vorraussichtlich. Ich hoffe, das Labkraut (Galium verum), das ja seine Hauptvegetations- und Blütezeit erst nach der Irisblüte hat, wird dann die Bartiris etwas umschmeicheln, die ja nach deren Blüte nicht sonderlich schmuck aussieht.
      Nachdem das Echte oder auch das Weiße Labkraut (Galium album) hier an den Wegrändern wachsen, will ich das einfach mal versuchen. Dunkel ist es darunter eigentlich nicht, der Baum ist ja schon hoch und steht ansonsten ziemlich frei.

      Like

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..