Rotpelzige Sandbiene (Andrena fulva) am Morgen

Noch ganz kalt und benommen nach dem Nachtfrost saß dieses Tierchen auf dem Feldweg in der Sonne:

 

Es ist eine Rotpelzige Sandbiene Andrena fulva, und anscheinend ist es ihr noch zu kalt zum Fliegen am diesem Morgen – Foto vom 18. März 2015 bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

 

2 Kommentare zu „Rotpelzige Sandbiene (Andrena fulva) am Morgen

  1. Ja, gestern war es auch hier noch ganz angenehm. Aber heute mit der zumindest in #wiesbaden etwas misslungenen Sonnenfinsternis hatte es sich wieder abgekühlt. Dabei ist ja Frühlingsanfang. Wurde mir gesagt. Ich dachte, erst morgen am 21. Eija, schönes wochenende auch, Claus

    Gefällt mir

  2. Wir haben in den letzten Tagen Nachtfröste bis -4°C gehabt, und tags über zehn Plusgrade, ziemlich gegensätzlich und verwirrend, nicht nur für Hummeln. Die SoFi war hier ganz gut zu bemerken, weil es fast keine Wolken gab, nur Dunstschleier, aber so richtig wichtig wär’s für mich auch nicht gewesen, wäre das Ereignis als solches verregnet.
    Frühlingsanfang variiert über die Jahre, deswegen: Hauptsache, der Frühling weiß, dass er dran ist und es geht überhaupt los. Dir auch ein schönes Wochenende!.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: