Durch die Carrer de la Palla zur Plaça de Sant Josep Oriol

Von der Plaça Nova aus tauchte ich mit südwestlicher Orientierung wieder hinein in die Gassen des Gotischen Viertels, des Barri Gòtic der Altstadt von Barcelona, > hier zu sehen.

Auf dem ersten Foto sieht man die von der Plaça Nova wegführende Carrer de la Palla kurz hinter der Y-förmigen „Straßenecke“, die sie mit der Einmündung der Carrer dels Banys Nous teilt. Am blauen Kinderwagen ist es ganz gut wiederzuerkennen, dass es sich beim Straßenleben auf diesem Bild im Querformat um die Ansicht dessen handelt, was sich unterhalb der Balkons auf dem Bild daneben abspielte.

Dabei empfand ich unter den mit grünen Topfpflanzen und Keramikfliesen geschmückten Balkons der hohen Wohnhäuser ein angenehm menschelndes Gefühl der Erholung nach so viel historischer Größe. Am Ende der Gasse sieht man bereits, worauf man zugeht: auf die östliche Längsseite der Basílica de Santa Maria del Pi.
Man erreicht die gotische Kirche aus dem 14. Jh., indem die Straße auf einen kleinen gemütlichen Platz mit Straßencafés mündet, der Plaça de Sant Josep Oriol. Eine spanische Straßensängerin sang gerade unter den frühlingsgrünen Zweigen der Platanen-Bäume und die intime Atmosphäre hätte kaum stärker zur Umgebung der Kathedrale kontrastieren können.
Die Fotos sind am Nachmittag des 10. April 2015 so gegen drei Uhr gemacht, zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

2 Gedanken zu “Durch die Carrer de la Palla zur Plaça de Sant Josep Oriol

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..