Morgenspaziergang in sechs Bildern

 

Wieder ein frostiger, bereifter, und Sonne versprechender Morgen, wieder ein Grund, schon früh um halb acht die Kamera in die Jackentasche zu stecken, und wieder traf ich gleich als Erstes eine Goldammer Emberiza citrinella; sie hatte sich zwischen den oberen Zweigen einer kleinen Eiche den perfekten Platz in den ersten, noch dunstgemilderten Sonnenstrahlen für ihren Morgengesang ausgesucht. Bongo kümmerte sich um die Mäuse unter dem trockenen Gras oberhalb des Grabens, des Königshorster Kanals, während ich in die entgegensetzte Richtung schaute, wo ich Rehe Capreolus capreolus und einen Silberreiher Ardea alba in einem kleinen Seitengraben entdeckte. Auf der von Rauhreif überzogenen Wiese gegenüber sass ein weiterer Silberreiher regungslos in der schwachen Morgensonne. Ich bemühte mich, ihn in seiner Ruhe nicht zu stören – womöglich meditierte er ja auch. – Fotos vom Morgen des 4. März 2016 in der Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..