Sonntagmorgen – ohne Sonne, aber trotzdem mit Spaziergang


Kein Frost heute, aber es ist ein dämmerig trüber Tag, vom Beginn bis zum bisherigen Nachmittag. Den Saat- bzw. Bohnengänsen gefällt es, weil wenig Leute draussen sind und sie stören, und auch für Moose, Flechten und Pilze auf totem Holz und lebenden Bäumen ist diese Witterung ideal, vor allem die Ohrenlappenpilze sehen richtig frisch und saftig aus. Sie und die Spechthöhle fand ich an einem der ältesten Holunder, die ich hier herum kenne.

Fotos vom Morgen des 6. März 2016 zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen – zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Ein Gedanke zu “Sonntagmorgen – ohne Sonne, aber trotzdem mit Spaziergang

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.