2017-07-09 Györ (3) Hl. Elisabeth mit einem Armen (u. echter Taube) – ehem. ung. Hospital bzw. Magyar Ispita templom (17.+18.Jh.) – Rákóczi utca

Hl. Elisabeth – Rákóczi Ferenc utca

Die heilige Elisabeth mit einem Armen zu ihren Füssen und einer echten Taube auf dem Arm – die Nische befindet sich ganz oben im Giebel des ehemaligen Alten-Hospizes der ungarischen Einwohner, auf Ungarisch > Magyar Ispita templom bzw. Szent Erzsébet és Szent Anna . Die ursprünglich der Heiligen Elisabeth gewidmete Barockkirche – darum trägt sie heute den Doppelnamen – stammt aus dem mittleren 17. bis frühen 18.Jh. und man findet sie in der Rákóczi utca, unweit des Széchenyi tér.

Trackbacks nicht möglich, Du kannst aber einen Kommentar schreiben.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.