Nachmittagshimmel

Nachmittagshimmel mit ein bisschen Landschaft am 28. Januar 2016 in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

 

4 Gedanken zu “Nachmittagshimmel

  1. Für uns, die Bayern, ist ein solches Bild immer wieder augenmerkverdächtig, ich meine, wir halten etwas erstaunt inne, weil soviel Ebene, Gerades und hindernislos Weites wir nicht kennen, bei all den Hügeln, Bergen, Auf- und hinaufs hier.

    Gefällt mir

    • Manchen Bayern habe ich schon nahezu entsetzt gesehen, wenn Auge und Wahrnehmung sich in der Horizontale verlieren müssen. Ich kann die gefühlsmässigen Schwierigkeiten mit der Selbstverortung nachvollziehen; wenn ich länger als nur einige Tage in einer mehr als nur hügeligen Landschaft leben muss, habe ich auch das Empfinden, dass etwas für mich „nicht richtig“ ist, so als wäre es eine Art Gleichgewichtssinn. Während mich grosse Weite euphorisch macht, kenne ich Hochlandbewohner, die lieber nicht länger hinsehen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.