Oder ist das etwa gar kein Apfel?

Manchmal kommen mir Zweifel an meiner Überzeugung, es handele sich bei dem hübschen Baum an meiner Terrasse tatsächlich um einen Apfelbaum. Als „Kübel-Apfel“ hatte ich das getopfte kleine Ding Mitte April des Jahres 2011 in der Gartenabteilung eines Baumarktes zusammen mit anderen gekauft und gepflanzt, wie man auf dem nun fast auf die Woche genau 6 Jahre alten Bild 2 sehen kann. Man findet es im Artikel > Heute im Garten – was bisher geschah vom 2011/04/19. Der hintere der beiden kleinen „Bäumchen“ ist der fragliche Apfelbaum, um den es hier geht.
Auffallend sind heute beim herangewachsenen Baum (Bild 3) die eleganten Kurven der Äste, und dass sich auf der glatten Rinde in den vergangenen sechs Jahren nicht eine winzige Flechte niedergelassen hat, während meine anderen Apfelbäume Flechten nur so anzuziehen scheinen.
Fotos sind vom 8. April 2017 und vom 19. April 2011, im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

10 Gedanken zu “Oder ist das etwa gar kein Apfel?

  1. Ich kenn mich ja nur rudimentär mit Obstbäumen aus (und bräuchte jetzt meinen Senf nicht dazugeben), aber die geschwungenen Äste finde ich auch ungewöhnlich für einen Apfelbaum. Ein Überraschungsbaum, juchu 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.