Nestbau bei den Feld- und Haussperlingen

Nestbau-Aktivitäten der Sperlinge: Auf dem oberen Foto sitzt ein Feldsperling Passer montanus vor einem der beiden Nistkästen am Eichenstamm, und herumhängende Halme sind zu erkennen, die anscheinend auf der Pferdekoppel nebenan vom Futterheu gemopst wurden.

 

Das Haussperlings-Weibchen auf dem zweiten Foto trägt Material für die Innenpolsterung heran, die Daunenfeder eines grösseren Vogels. Allerdings ließ es sich nicht dabei beobachten, wohin des dieses Federchen tragen wollte; solange ich dort stehenblieb und zusah, blieb die werdende Spatzenmama auf der Dachrinne sitzen und wartete. Außerdem verschwinden auch die ausgebürsteten Hundehaare schneller, als ich es mir durch blosse Witterung erklären kann: wahrscheinlich wird Bongo eine Art Patenonkel vieler Jungtiere in unserer Umgebung. – Fotos vom 9. April 2017 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken.

Werbung

3 Gedanken zu “Nestbau bei den Feld- und Haussperlingen

  1. Bei uns holen die Vögel auch immer den Pelz weg… …wenn ich Vogelnester finde, ist dort immer ein Gemisch aus braunen und weißen Pferdehaaren zu finden. Ab und an mal Hund… ^^ Die Krähen sind besonders dreist. Eine saß mal bei Shadow auf dem Rücken und pflückte sich die Rosshaarmatratze direkt beim Hersteller… 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..