Über die Calle de Bailén zur Plaza de la Armería

Von der Nordseite des Palacio Real de Madrid ging ich über die Calle de Bailén an der Plaza de Oriente und den Jardines de Lepanto vorbei zur Südseite des Königspalastes:

Die Süd- und Hauptseite des Palacio Real mit dem ausgedehnten Ehrenhof hinter dem hohen und reich verzierten eisernen Zaun kann man von der Plaza de la Armería aus bewundern, indem man, wie ich es tat, die Stufen der Catedral de Santa María la Real de la Almudena hinaufgeht. Es sei denn, man zieht es vor, sich in die lange Schlange einzureihen, um eine Palastbesichtigung zu machen. Sicherlich wäre eine solche Besichtigung toll, zumal ich auch gelesen habe, dass es keine Pflicht ist, sich einer geführten Runde anzuschließen, mir war aber das Wetter einfach zu schön für so viele Innenräume.
Die Plaza de la Armería wurde Ende des 19. Jhs. angelegt. Mittwochs um 12 Uhr kann man dort die Ablösungszeremonie der königlichen Wache beobachten.
Die Kathedrale wurde im 19. Jh. begonnen und erst 1993 beendet, im selben Jahr von Papst Johannes Paul II. geweiht und zugleich zur Bischofskirche des Erzbistums Madrid erhoben. Weil ich später noch von einem anderen Standort Fotos davon gemacht habe und hier eigentlich der Königspalast mit seinem Vorplatz Hauptgegenstand des Eintrags sein sollte, gehe ich weiter und schreibe den nächsten Artikel. – Fotos vom Vormittag des 11. April 2017 in Madrid, Spanien – zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Ein Gedanke zu “Über die Calle de Bailén zur Plaza de la Armería

  1. “To go to bed at night in Madrid marks you as a little queer. For a long time, your friends will be a little uncomfortable about it. Nobody goes to bed in Madrid until they have killed the night. Appointments with a friend are habitually made for after midnight at the cafe.”

    ― Ernest Hemingway, Death in the Afternoon

    Dinner at midnight appeared to be the norm when I was visiting this lovely city a lifetime ago…Thank you for the lovely walk down memory lane.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.