Von Atocha hinüber ins Barrio de las Letras (2)

Von Atocha bis ins Barrio de las Letras – das heißt in diesem Eintrag: die letzten Meter der Calle de Santa Isabel bis zur Plazuela de Antón Martín, auf der Calle de Atocha entlang bis zur Iglesia de San Sebastián und dort durch die Calle de San Sebastián zur Plaza de Angél:

Auf dem ersten Foto ist die Apotheke Pharmacia del Globo mit dem kupfernen Ballon an der Hausfassade zu sehen, noch vom Ende der Calle de Santa Isabel aus fotografiert, das zweite zeigt die Plazuela de Antón Martín mit dem Denkmal für das „Blutbad von Atocha“ von 1977, auf dem dritten und vierten ist die Iglesia de San Sebastián von je einer anderen Strasse aus fotografiert, der Calle de Atocha nämlich zuerst, und nach der Strassenecke von der Calle de San Sebastián, kurz bevor ich wieder einmal vor der Plaza del Angél stand. Am Nachmittag waren dort die Tische der Cafés und Bars gut besetzt; am Tag zuvor hatte ich dort zu Mittag gegessen. – Fotos vom Nachmittag des 12. April 2017 in Madrid, Spanien; mehr Informationen gibt es unter den vergrösserten Ansichten der Fotos, wenn man die kleinen Bilder in der Galerie anklickt.

3 Gedanken zu “Von Atocha hinüber ins Barrio de las Letras (2)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.