Abendhimmel

 

Es ist so schön, dass es abends um neun noch hell genug ist für einen Spaziergang mit Bongo: Abendhimmel am 15. Mai 2017, ca. 21 Uhr bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte das Bild anklicken.

19 Gedanken zu “Abendhimmel

  1. Inzwischen (23.09.) sind die Tage schon wieder kürzer als die Nächte und um neun ist es dunkel.
    Aber auch der Herbst bringt ja einige Freuden, vor allem Farben und so einiges an Früchten …

    Gefällt 1 Person

    • Man merkt es inzwischen deutlich, wie kurz die Tage werden. Um sechs Uhr früh ist es noch sehr dämmerig, zur Zeit sogar etwas nebelig, und auf jeden Fall für die nächsten zwei Stunden auch noch so kalt, dass ich eine dicke Jacke brauche.

      Gefällt mir

      • Und es ist ja erst der Anfang des dunklen/kalten Halbjahres …
        Aber auf goldenen Oktober und – natürlich deutlich später – auf ein paar sonnige Tage mit Frost und Pulverschnee freue ich mich trotzdem schon wieder 🙂

        Gefällt 1 Person

        • Es gibt immer etwas anderes, Gutes.
          Aber was Jahreszeiten angeht, denke ich kaum so weit voraus, dass ich damit Emotionen verknüpfe. Planung bezüglich des Gartenzustands und die nötige Kleidung, um bei jedem Wetter der kommenden Wochen rauszugehen , sind mir näher – und dann wird man schon sehen.

          Gefällt 1 Person

  2. In diesem Jahr kommt im Vergleich zu 2017 seit etwa Mitte April eigentlich kaum Jahreszeiten(wechsel)gefühl auf. Sommerlich warm war es schon im zeitigen Frühjahr, herbstliche Laubverfärbung setzte wegen der Trockenheit schon mitten im Hochsommer ein.
    Und der „Dauer-Sommer“ soll ja in der nächsten Woche sogar einen weiteren Anlauf nehmen …

    Einzig die Tages(licht)dauer ist und bleibt natürlich spürbares und verlässliches Saison-Merkmal.

    Gefällt 1 Person

    • Die Intensität des Lichts und die inzwischen sehr deutliche Verkürzung der hellen Tageszeit ist tatsächlich frappierend, aber die Nächte sind so kalt, dass es auch tagsüber nicht mehr für immense Hitze reicht und die Taubildung wenigstens etwas Feuchte wieder hergibt. Regen fehlt aber immer noch ganz massiv.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.