Untendrunter

 

Am 12. Juni 2017 hatte ich die hübschen Raupen des Königskerzen-Mönchs Cucullia verbasci oder Shargacucullia verbasci an der Kandelaber-Königskerze Verbascum olympicum im Garten zum ersten Mal entdeckt, und da waren es wohl sechs oder sieben dieser farbenfrohen, aber dennoch unglaublich gut getarnten Nachtfalter-Raupen.
Im Laufe der Woche wurden es immer weniger, was sicher gut ist für die Königskerze, aber dennoch mit Bedauern zuletzt vergeblich gesucht, bis ich am 18. Juni 2017 endlich doch noch ein schönes großes Exemplar unter einer der Blätter herauslugen sah, wo es sich auf der Blattunterseite vollmampfte. Man kann den angenagten Blattrand ganz gut erkennen, vor allem, wenn man die Bilder zum Vergrössern anklickt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.