Gilbweiderich und die Blattwespe Monostegia abdominalis


Hätte ich die Larven der Blattwespe Monostegia abdominalis nicht bereits einige Tage zuvor bei Anbruch der Abenddämmerung auf dem Gilbweiderich (Gelbfelberich oder Pfennigkraut) Lysimachia punctata im Garten entdeckt, wäre es mir ein Rätsel, wer diese verräterischen Hinterlassenschaften in Gestalt zahlreicher, schwarzbraunenr Kötelchen auf den Pflanzen produziert haben könnte. Monostegia abdominalis ist auf Gilbweiderich Lysimachia spezialisiert.

 

Bild 1 vom 13. Juni 2017 war schon veröffentlicht im Beitrag > Wiesenblüten und Rosen | Puzzleblume am 19. Juni 2017, Bild 2 stammt vom selben Abend, Bild 3 vom Morgen des 20. Juni 2017, alle im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.