Zwischen „Wal“ und Friedensbrücke – die Donau am Salkaházi Sára rakpart (Budapest)

 

Nachdem ich einen viel zu kurzen Blick auf den „Wal“ geworfen hatte, das Bálna-Handels-, Kultur-, Unterhaltungs- und Gastronomiezentrum an der Donau, war ich schon fast wieder an der Grossen Markthalle angekommen, ihre Rückseite kann man von dort aus sehen. Inzwischen war es schon reichlich 14 Uhr vorbei und es blieb nur zu hoffen, dass es den Parkzeit-Kontrolleuren an diesem 11. Juli 2017 zu heiss war, um herumzugehen. – Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder im Beitrag anklicken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..