Bei der Prager Rathausuhr

Wer schon mal in München auf dem Marienplatz beobachtet hat, wievielen Touristen die Rathausuhr mit dem Schäfflertanz zu beobachten wichtig ist, wird es nicht überraschen, dass es sich mit der wesentlich aufsehenerregenden astronomischen Uhr am Altstädter Rathaus in Prag ähnlich verhält, und das sogar zu jeder vollen Stunde zwischen 9 und 22 Uhr, wenn der „Tanz“ der automatisch betriebenen Figuren zu beobachten ist.

Auf dem ersten Foto habe ich in Gehrichtung zum Kleinen Ring Malé náměstí fotografiert, auf dem zweiten Bild ist neben der Uhr auch noch ein Blick zurück auf die Teynkirche zu sehen.
Die astronomische Uhr hat ihren Ursprung bereits 1410 und wurde abschließend immer wieder umgebaut bzw. um immer weitere Details ergänzt. Sie gilt als eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Prag und so ist ihretwegen der südliche Teil des Altstädter Rings der am dichtesten besuchte Teil des grossen Platzes Staroměstské náměstí.

Durch die Restaurationsarbeiten am noch älteren, bald siebenhundertjährigen Alten Rathaus war die Draufsicht nicht ganz so attraktiv, aber es ist doch ein beeindruckender Anblick. Der Artikel bei Wikipedia ergänzt das sehr gut mit technischen und historischen Details sowie Bildern älterer Versionen > hier, allerdings habe ich die viel interessantere deutsche (Google-)Übersetzung des tschechischen Wikipedia-Artikels verlinkt.

Auf den letzten drei Fotos sind Ansichten von Häusern zu sehen, die sich in der Umgebung der Uhr befinden, entweder gegenüber (linkes Bild), das wappenverzierte rote Haus daneben mit der Aufschrift Praga caput regni = Prag, der Kopf des Königtums aus dem 16. Jh. (in der Mitte) als Teil des Rathaus-Komplexes, oder das sgraffitigeschmückte ‚Haus Zur Minute‘ Dům U Minuty im Weitergehen in Richtung des Kleinen Rings Malé náměstí (letztes Foto). Letzteres hat eine interessante und wechselvolle Geschichte, in der es einerseits auch als Apotheke gedient hat und in der andererseits und als Randfiguren auch wieder die Familie Kafka auftaucht; hätte man nicht 1905 die aus der Renaissancezeit stammenden Bilder in Sgraffito-Technik an der Fassade entdeckt, wäre es abgrissen worden > hier lesen.

Auch interessant zu lesen über das Altstädter Rathaus mit der astronomischen Aposteluhr Staroměstská radnice s orlojem ist der gesamte Artikel dazu auf > www.prague.eu

Meine Fotos sind aufgenommen am Abend des 14. Juli 2017 in Prag, Tschechien; zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken.

4 Gedanken zu “Bei der Prager Rathausuhr

  1. Irgendwie ist es doch schön zu erleben, daß in Zeiten von TV, Youtube, Facebook und co solch elementare Uhren und ihre Werke sich einer derartigen Beliebtheit erfreuen !! Ein Glück mit dem Haus, daß es nicht abgerissen wurde. Diese Sgrafittotechnik finde ich genial. Und wieder gefällt mir die bunte Mischung !

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.