2017-07-15 Prag_11 Jungmann-Platz (2) mit kubist. Lampe

Kubistische Lampe v. Emil Králíček, dahinter das ehem. Friedhofstor.

Die kubistische Laterne ist ein Entwurf vom Architekten Emil Králíček für die Adams Apotheke in Prag aus den Jahren 1911-1913 – das rosa gestrichene Gebäude ist die Rückseite der Apotheke, deren Ladenfront zum Wenzelsplatz weist.

Hinter der Laterne ist die ehemalöige Friedhofsmauer mit Tor zu sehen.

Trackbacks nicht möglich, Du kannst aber einen Kommentar schreiben.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.