Bock auf Schafgarbe


Bock auf Schafgarbe – ein Rothalsbock Stictoleptura rubra, obwohl gar nichts Rotes an ihm zu sehen ist, weder am Hals, noch sonstwo: er ist einfach nur beige und schwarz. Bei den Männchen ist das variabel, die Weibchen sind eindeutiger gefärbt, mit dem namensgebenden roten Hals. Er sass im Garten auf der Wiesenschafgarbe Achillea millefolium, denn auch wenn seine Larven von totem Nadelholz leben, bevorzugen die fertigen Käfer Pollen bzw. gleich die gesamten Staubgefäße, Stempel oder Blütenblätter von Dolden- oder Korbblütlern. – Foto vom 29. Juli 2017 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen; zum Vergrössern bitte das Bild anklicken.

Werbung

8 Gedanken zu “Bock auf Schafgarbe

  1. Tolles Foto ! Ja, viele Insekten haben Bock auf Schafgarbe. Der hier besonders 😉 Es ist tatsächlich eine vielbesuchte Blume. Ich wollte sie eigentlich auf dem Balkon anpflanzen, aber die ich ausgebuddelt hatte, hats leider nicht geschafft.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..