Die Verwandlung der Margeriten-Insel

Die Margeriten-Insel hat sich in dieser Sommer-Saison sehr verändert. Aus dem Flecken mit lang wachsendem Gras rund um einen suppentellergrossen Tuff Margeriten ist eine bunte, krautige und belebte Wieseninsel geworden:

 

Ausser den Wiesen-Margeriten, deren Blütezeit Ende Juli schon beinahe vorüber war, sind auf den Fotos Wilder Dost und Wiesen-Schafgarbe zu sehen, außerdem Johanniskraut, Rainfarn, Feinstrahl, Sauerampfer, Spitzwegerich, Jakobsgreiskraut*, Gelb-Skabiose, Hasenklee und Moschusmalven.
Einige weitere Blütenpflanzen, wie Heidenelken und Sandnelken sind hier gerade nicht zu erkennen, es kamen ausser dem Kleinen Wiesenvögelchen und dem Braunen Waldvogel auch noch andere Tagfalter auf diese Wiesen-Insel, die offenbar kleine Blüten vorziehen, wie beispielsweise Bläulinge und Dickkopffalter. Auch bei diesen Faltern war es in diesem Jahr das erste Mal, dass sie sich häufiger blicken liessen und nicht nur vom Winde verweht schienen.
Entgegen des Eindrucks, dass es zuwenig Bienen gäbe, hatten sich die Bienenkäfer vermehrt, so dass ich annehme, dass sie zumindest unter den Wildbienen genug Möglichkeiten gefunden haben. Kleine Wildbienen- und ebenso kleine Wespenarten sah ich besonders häufig am Rainfarn. Vor allem, und das sieht man den Fotos leider nicht an, hat sich eine ganze Schar zirpender Grashüpfer im dichten und hohen Bewuchs der ungemähten Insel angesiedelt – ganz wie es sich für eine Wiese gehört.
Fotos vom 29.-31. Juli 2017, die Margeriten-/ Wieseninsel im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössernbitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

*das Jakobsgreiskraut bekommt bei mir keine Gelegenheit, sich zu versäen, aber blühen lasse ich ein oder zwei Pflanzen, wenn es schon mal da ist.

14 Gedanken zu “Die Verwandlung der Margeriten-Insel

    • Dieses Jahr war schon ein grosser Fortschritt zu bemerken, und ich bin sehr gespannt auf das nächste. Ich werde diesmal wahrscheinlich gar nicht mähen, auch nicht nach dem Winter, damit ich keinen darin verborgenen Überwinterer (zer-)störe. Das könnte noch mal spannender werden.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.