Vögel im Garten

 

Blaumeisen, Kohlmeisen, Haus- und Feldsperlinge – nichts Spektakuläres, aber nett anzusehen, wie sie entweder am Futterplatz oder anderswo geschäftig waren. Die Feldsperlinge zum Beispiel scheinen die Nistkästen nach wie vor zu besuchen. Ob sie darin Unterschlupf suchen oder Insekten, die sich darin verkriechen? Ich könnte mir letzteres auch gut vorstellen, vor allem, weil die Haussperlinge auf unserem Dach etwas Vergleichbares trieben: sie schlüpften immer wieder in die Hohlräume der Firstziegel und suchten darin herum. Auf dem zweiten Bild der Galerie ist darum nicht nur ein Spatz zu sehen, sondern drei, nämlich einer oben auf dem Ziegel sitzend und zwei weitere darunter. Sie besuchen also nicht nur die bequemen Futterplätze, sondern nutzen alle sich bietenden Möglichkeiten. – Fotos vom 22. Oktober 2017 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen; bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

5 Gedanken zu “Vögel im Garten

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.