Grüne Rose Anfang Februar


Grüne Rose Rosa viridiflora mit einem glänzenden Eishäubchen, vom geschmolzenen Schnee. Ein paar Frostgrade machen den „Blüten“ dieser Rosenmutation nichts aus. – Foto vom 5. Februar 2018 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

5 Gedanken zu “Grüne Rose Anfang Februar

    • Diese Rose feiert den Winter durch, solange es nicht unter minus 5 Grad Celsius geht, dann werden auch diese „Blütenblätter“ ein bisschen angegriffen.
      Wenn das so kalt werden soll, wie die Prognose gerade, dann leider … Ich habe vorhin schon meinen Rosmarin eingepackt.

      Gefällt 1 Person

      • Dann pack sie noch schnell ein – oder ist sie sehr groß? Für hier haben sie minus 6 Grad heute nacht angekündigt. Echt knackig. Dabei hatte ich hier eine Ringelblume, die gerade eine Knospe gemacht hat…vermutlich eher „hatte“…

        Gefällt 1 Person

        • Das braucht es nicht. Da kommen ja schnell wieder neue, die hat keine feste Blütezeit. Wenn’s geht, dann geht’s – eine vorbildliche Einstellung.
          Die Ringelblumen & Co. nimmt das mehr mit, aber eigentlich können die auch erstaunlich viel Kälte vertragen, bevor sie ganz aufgeben. Drei Tage werden sie schon durchhalten, vor allem, wenn tagsüber die Sonne scheint.

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.