Feldsperlinge, ebenfalls beim Frühstück


Feldsperlinge Passer montanus, ebenfalls morgens beim Frühstück, an den Meisenködeln, die ich auf der feldseitig gelegenen Gartenhälfte aufgehängt habe. Bei den Feldsperlingen kann man optisch keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern ausmachen, weder von vorn, hinten noch von der Seite. – Fotos von heute Morgen, 13. Februar 2018 durch das Fenster in den Garten gezoomt, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

Die Vogel-Fotos der vergangenen 4 Tage (Kohlmeise, Kernbeisser, Grünfink, Blaumeise, Haussperlinge, Sperber, Buntspechte, Schwanzmeise und Feldsperlinge) kann man grösser ansehen in einem gemeinsamen > One-Drive-Album

Advertisements

2 Gedanken zu “Feldsperlinge, ebenfalls beim Frühstück

  1. Hach, diese Sperlingsclownerie. Daran kann ich mich nicht sattsehen 🙂 Außerdem haben sie so ein schmückendes Talent. Wie sie da „abhängen“ erinnern sie an Jugendstilornamentik. Oder ist das jetzt meine Macke ;-)?

    Gefällt 2 Personen

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s