Nachmittags: Meisen


Blaumeise Cyanistes caeruleus und Kohlmeise Parus major an der Futterstelle im Garten durch das Fenster gezoomt am 14. Februar 2018, Lüchow im Wendland, Niedersachsen. – Mir fällt immer wieder auf, dass die Vögel besonders gern dann an die Futterplätze kommen, wenn diese gerade von der Sonne beschienen werden. Zumindest, wenn das Wetter schön genug ist, um zwischen Sonnen- und Schattenplatz wählen zu können. Bilde ich mir das ein, oder ist das bei euch auch so?

6 Gedanken zu “Nachmittags: Meisen

  1. Das habe ich mich auch schon gefragt. Morgens kommen ein paar Vögel, es ist aber nicht alles leergefuttert. Man kehrt später gerne wieder ein. Angewärmtes Essen schmeckt uns ja auch besser als eiskaltes 🙂 Aber ob sich das wirklich so verhält – keine Ahnung!

    Gefällt 1 Person

    • Die Sache mit dem warmen Essen stimmt, glaube ich, denn ich habe das Futter extra deshalb in der Wohnung, bringe es also in Zimmertemperatur hinaus, und hast-du-nicht-gesehen sind die ersten Meisen schon dran, kaum dass ich mich einen Meter entfernt habe, als gäbe es eine Delikatesse . Ich warte aber nie, bis alles ratzekahl leer ist, daran kann es also nicht liegen, dass sie dann besonders hungrig sind.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.