Goldammer, lebhaft


Als ich die Goldammer Emberiza citrinella spätnachmittags an einer Pfütze antraf, hüpfte und trippelte sie um das stehende Wasser herum, wahrscheinlich auf Insektenjagd. Normalerweise sehe ich sie entweder nur aufgeplustert sitzend und mit einer Art Silberblick in die Sonne blinzeln, singen oder wegfliegen. So lebhaft und schnell zu Fuss kannte ich sie jedenfalls bisher noch nicht, doch das Muster des Gefieders mit den Streifen auf den Wangen ist unverkennbar goldammerig. Weil Bongo schön brav sitzen blieb, und sie gleichermassen beschäftigt und neugierig war, konnte ich einige Fotos von ihr machen, bevor sie schliesslich doch verschwand. – Fotos vom 18. April 2018 in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die Bilder in der Galerie anklicken.

3 Gedanken zu “Goldammer, lebhaft

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.