Noch einmal Aurorafalter

2018-04-27 bei Lüchow unterwegs,  weiblicher Aurorafalter (Anthocharis cardamines) an Knoblauchsrauke (Alliaria petiolata)

Einige Tage zuvor hatte ich, auch auf Knoblauchsrauke Alliaria petiolata, an derselben Stelle einen männlichen Aurorafalter fotografiert, der mit seinen schön orangefarben leuchtenden Flügeln viel leichter zu identifizieren ist, als die in der Draufsicht „kohlweisslingshaft“ wirkenden Weibchen der Art, solange die grünlich marmorierte Unterseite der Flügel nicht zu sehen ist, die beide Geschlechter haben. Weil die auf den aktuellen Fotos nicht sichtbar ist, füge ich eines vom vorigen Frühling hinzu, vom selben Platz, nur auf einem Löwenzahn Taraxacum officinale fotografiert:

2017-05-03 bei Lüchow, Aurorafalter (Anthocharis cardamines) an Löwenzahnblüte

Sowohl die männlichen Aurorafalter mit den orangefarbenen Flügelecken als auch die, von oben gesehen, fast ganz weissen weiblichen Exemplare haben auf der Unterseite dasselbe grünscheckige Muster.
Fotos vom 27. April 2018 und vom 3. Mai 2017, beide am selben Wegrand bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

28 Gedanken zu “Noch einmal Aurorafalter

  1. Tolle Fotos! Ich schrieb ja gestern abend schon in meinem Beitrag, daß ich dieses Jahr (erstmalig?) ganz viel Wiesenschaumkraut entdecke. Selbst in einem Park um die Ecke wächst es und auch auf anderen Wiesen habe ich ganze Flächen entdecken können (und dort auch mal den Aurorafalter). Der feuchte Herbst hats gebracht, denke ich!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.