Das Orangerote Habichtskraut leuchtet wieder im Garten

2018-05-25 Lüchow, Garten, Orangerotes Habichtskraut (Hieracium aurantiacum) (1)2018-05-23 Lüchow, Garten, Orangerotes Habichtskraut (Hieracium aurantiacum) (2)2018-05-25 Lüchow, Garten, Orangerotes Habichtskraut (3)2018-05-27 Lüchow, Garten, Orangerotes Habichtskraut (Hieracium aurantiacum) mit Wildbiene2018-05-19 Lüchow, Garten, Orangerotes Habichtskraut (Hieracium aurantiacum) (4)
Das Orangerote Habichtskraut Hieracium aurantiacum leuchtet wieder im Garten, den Insekten und mir zur Freude.
Fotos vom 19. bis 27. Mai 2018 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

19 Gedanken zu “Das Orangerote Habichtskraut leuchtet wieder im Garten

  1. Warum nur dieser Name, wo es doch so schöne leuchtende Blüten sind.
    In meinem Garten nicht, aber am Wegesrand könnte ich sie schon oft fotografieren.
    Das graue Zwergkaninchen ist wirklich schön. Es gehört eines meiner Enkelmädchen. Jede hat ein anderes, nachdem der Fuchs oder Marder die Meerschweinchen geholt haben.
    Jetzt wurde alles sicher gemacht und über Nacht kommen sie in einen großen Stall, der sicher ist.

    Gefällt 2 Personen

    • Du meinst, wegen des „Habichts“? Ich habe auch keine Ahnungm weshalb die ganze Pflanzengruppe so heisst. Es gibt auch ein Kleines Habichtskraut (mit hellgelben Blüten), das ausserdem Mäuseohr genannt wird. Das finde ich besonders skurril, wenn Habicht und Maus auf diese Art zusammenkommen.
      Da waren deine Enkelinnen sicher geschockt, als ihre Meeris so dahingerafft wurden. Es scheint ziemlich kompliziert zu sein, sie im Garten gegen alle Eventualitäten abzusichern, wenn man sie unbeaufsichtigt im Grünen sitzen lassen möchte.
      Meins war früher immer mit meinem damaligen Hund draussen, da hat sich kein anderer getraut, und die beiden verstanden sich gut.

      Gefällt 1 Person

  2. Ich finde es ebenfalls wunderschön. Dieses Orange mit einem Hauch rot. So kräftige Töne bei Wildpflanzen sieht man nicht so oft (oder es fallen mir just keine ein?!). Wie war das mit Saat? Vielleicht würden die ja unterm Baum wachsen 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.