Steinhaufen mit Aussicht

2018-06-19 Lüchow, Garten, Bunte Blüten mit Ringeltauben-Paar
Sie sind gut getarnt, die beiden Ringeltauben Columba palumbus, in ihrem grauschattierten Gefieder zwischen all dem Bunten auf dem Bild. Die weissen Halsflecken verschwimmen optisch mit den weiss blühenden Schafgarben.
Als tägliche Besucher im Garten haben diese Tauben kaum noch Angst vor mir, denn auch wenn sie in einem anderen Garten der Nachbarschaft nisten, halten sie sich einen Grossteil der Zeit bei mir auf, vor allem wegen der Vogeltränken, die in den zurückliegenden heissen und niederschlagsfreien Wochen für viele der Vögel das am besten erreichbare Wasser zum Trinken und Baden bedeutete.

Gegenwärtig haben wir eine verlängerte, regnerische Schafskälte mit nur + 14°C Mittagstemperatur, richtig schubberiges Rollkragenpullover- & Regenjacken-Wetter, aber von auf den Wegen stehenden Pfützen und Wasserlachen keiner Spur, die Niederschläge ziehen sich zwar über die Tage hin, befeuchten aber nur die Oberfläche des trockenen Bodens. Trotzdem wirkt alles erfrischt, so dass ich hoffe, es bereitet sich eine Fortsetzung der Sommerblüte vor, auch wenn Steppensalbei, Fingerhut, Färberkamille und Frauenmantel im Hintergrund schon ziemlich „fertig“ aussehen und die bleichen trockenen Gräserstängel schon die erste Saat verstreut haben, den Vögeln zur Freude.

Der kniehohe Feldsteinhaufen bildet einen beliebten Aussichtspunkt, auf dem viele der Gartenvögel gern sitzen. Entstanden ist er als eine spontane Einrichtung, weil vom letzten Sommer bis ins vergangenen Frühjahr die Gewalt heftiger Regengüsse immer wieder den Gullideckel im Garten hochgehoben und Massen von unterwegs mitgerissenen Materialien wie Erde, Moos und Blätter mit riesigen Rülpsern hervorgeschwallt hatten. Das passierte beim letzten Wolkenbruch im Frühling zwar wieder, aber dank der schweren Steine, zu denen ich immer noch einen darauf hievte, in geringerem Masse.
Wenn ich heute von „wenig Regenwasser“ schreibe, ist das demzufolge mehr Vergleich als Klage, denn ich bin überhaupt nicht darauf erpicht, in diesem Sommer wieder genau so im Garten zu stehen wie > voriges Jahr im Juli.

Das Foto ist vom 19. Juni 2018, im Garten aufgenommen, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

7 Gedanken zu “Steinhaufen mit Aussicht

  1. das habe ich tatsächlich noch nie gesehen, dass tauben sich in gärten aufhalten. sie scheinen zu wissen, dass dein garten ein guter ort ist, und keine angst zu haben. dein garten ist ein richtiges paradies, mit all den pflanzen, blumen, bäumen, insekten und großen und kleinen besuchern. 🙂 Columba palumbus ist ein sehr wohlklingender name, klingt fast wie ein künstlername. 🙂 guten start in die woche!

    Gefällt 2 Personen

  2. Den Namen kann ich auch gar nicht genug auskosten, Columba Palumbus: das klingt wie der einer Diva internationaler Herkunft, Mezzosopran oder Altstimme, Harfenistin vielleicht, mit einer Vorliebe für fliessende Kleider und …

    Die Tauben und die anderen Vögel wissen sicher zu schätzen, dass es keine „Hauskatze“ gibt, sondern nur Bongo, der kaum einmal vorsätzlich einen Vogel aufscheucht um nachzusehen, was der gerade frisst, und ob das nicht auch für einen ehemaligen Strassenhund etwas wäre.

    Gefällt mir

  3. Sie gucken immer so putzig! Schön, daß sie sich bei dir so wohl fühlen 🙂 Sieht ja doppelt dekorativ aus, die Tauben auf dem Steinhügel. Und der hat derartig gerülpst? Alter Schwede!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.