Junge Kohlmeisen im Regen

Junge Kohlmeisen Parus major, vielleicht sogar Geschwister, die gern noch die Nähe miteinander suchen, waren vorgestern gemeinsam im Garten an der Futterstelle zu beobachten, wie sie sich im Aufmeisseln von Sonnenblumenkernen übten:

Es erinnerte mich artübergreifend an die angelegentliche Wichtigkeit, mit der auch Menschenkinder noch nicht selbstverständliche Dinge tun, wie diese beiden jungen Kohlmeisen nebeneinander an ihren Kernen herumhämmerten.

Die Fotos durchs Fenster sind bestimmt keine Fotokunst, aber einfach zu niedlich, um sie wegzulassen. Sie sind vom regnerischen Nachmittag des 24. Juni 2018, im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

2 Gedanken zu “Junge Kohlmeisen im Regen

  1. Das ist doch wirklich Synchronizität! Ich habe heute auch Meisenkinderfotos in schlechter Aufnahmequalität aus demselben Grund wie du (das heißt die schlechten kommen noch). Aber weil sie so niedlich sind, mag man sie nicht weglassen. Herrlich, wie die sich hier ausprobieren und alles austesten 🙂 Auf dem zweiten Bild sehen sie aus, als würden sie sich vergleichen und den jeweils anderen fragen: und, wie siehts bei dir aus?!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.