Eine braune Zikade am Weissen Steinklee

Vor ein paar Tagen beklagte ich noch, dass Steinklee sei, aber keiner hinfliegt, obwohl Melilotus albus für seinen Nektarreichtum auch den Namen „Weisser Honigklee“ trägt. Gestern entdeckte ich endlich ein Insekt daran, wenn auch nicht an den Blüten interessiert, sondern am Pflanzensaft:

2018-06-26 Lüchow, Garten, eine braune Zikade am Weissem Steinklee

Zikade am Stängel des Weissen Steinklee. Für eine Bestimmung ist das Tierchen auf dem Foto leider nicht deutlich genug zu sehen. Laut Wikipedia-Beitrag zum Thema „Zikaden“ liegt der Anteil der in der bundesweiten Roten Liste gefährdeter Arten verzeichneten Zikadenarten bei über 50 Prozent, 56 Arten sind vom Aussterben bedroht, aber ein starker Rückgang der Bestandszahlen ist für alle Arten zu verzeichnen. Als wesentliche Ursachen werden die Zerstörung der Lebensräume, intensive und veränderte Formen der land- und forstwirtschaftliche Nutzung sowie Eingriffe in den Wasserhaushalt genannt. Eine lange Liste von Pflanzenschutzmitteln wendet sich gegen Zikaden als Schadinsekten, obwohl sie andererseits wichtige Nahrung für zahlreichen auf eine Ernährung mit Insekten angewiesene andere Arten darstellen.
– Foto vom 26. Juni 2018 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

Werbung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..