Kommen und Gehen auf den Wegwarten


Bildergalerie vom Kommen und Gehen der Schwebfliegen, Hummeln und Wildbienen auf den Wegwarten, mit Fotos vom 29. Juni bis 7. Juli 2018 aus dem Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken, dann lassen sich auch die Bildbeschreibungen alle lesen, nicht nur deren Unterschriften-Kurzform für die Galerie.

19 Gedanken zu “Kommen und Gehen auf den Wegwarten

  1. Was für ein schöner blauer Wegweiser! Und die Insektenvielfalt, gerade bei den Wildbienen, ist bei dir immer wieder faszinierend! Hach ja, und die Schwebfliegen mit ihren putzigen „Nasen“ und ihrem Standflug sind zu schön 🙂

    Gefällt 1 Person

      • Das kann hinkommen. Heute war bei dem starken Regen absolute Insektenpause. Sogar Hummelpause und die kommen ja manchmal trotz Regen. Nicht mal zum Feierabend. Aber viell. mußten die ihr Nest flicken, bei dem vielen Wasser.

        Gefällt 1 Person

          • Jaaa, wir hatten heute Regen. Endlich richtigen Regen. Es hat den ganzen Tag von morgens um 9 bis abends um 6 oder so gegossen. Auf den Straßen steht das Wasser. Morgen soll auch noch was runterkommen. Ich bin so glücklich heute über das Wetter. Am Wochenende sah ich einige leidtragende Pflanzen, die es nicht mehr lange gemacht hätten. Ich glaube, morgen soll auch bei euch was runterkommen. Ich hoffe es. Das hier heute war richtig gut!!!!!!!

            Gefällt 1 Person

            • Heute Nacht war es endlich mal soweit und pünktlich zum Hunde-Morgengang vorüber. Alles perfekt und gründlich beregnet, auch die Stellen, wo sonst nichts hinkommt. Wahrscheinlich, weil es ausnahmsweise dabei windstill war und immer noch ist. Nur schönes gleichmässiges Regnen.
              Die Hummeln sind zum Frühstücken alle im Hibiskus, weil der halb überdacht steht und blüht wie verrückt.
              Hatten wir nicht letzten Sommer das Thema, ob er Insekten glücklich machen kann oder nicht, und es war nur so lala? Diesen Sommer kann er beides und die Hummeln sind wie entfesselt. (Fotos später, sind noch nicht dran).

              Gefällt 1 Person

              • Oh prima, so solls doch sein 🙂 Nachts Regen, tagsüber Insektenflugwetter! Gut zu wissen mit dem Hibiskus, wo ich ihn immer für eine nektarlose Zierpflanze gehalten habe. Mea Culpa 😉 – Hier hats auch schon wieder geschüttet und eine Hummel habe ich gesichtet. Ich nehme an, wenn die Sonne zurückkommt, ist hier auch der Bär los.

                Gefällt 1 Person

  2. wirklich, ich weiß nicht, wie du das machst, ich steh dauernd stauend vor deinen fotos. du musst unbedingt eine fotoausstellung machen oder zwei oder drei. die welt braucht deine wundervollen fotos! dieses blau am himmel, korrespondierend mit dem blau der blüten, dazu die wunderbaren flieger – toll! danke, dass du das mit uns allen teilst!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.