Immergrüner Gamander (Teucrium x lucidrys)

Immergrüner Gamander Teucrium x lucidrys oder Teucrium chamaedrys hort. ist aus der Kreuzung zweier Wildarten aus dem südlicheren Europa hervorgegangen, dem Edel-Gamander Teucrium chamaedrys mit dem Glänzenden Gamander Teucrium lucidum. Der immergrüne Halbstrauch ist wegen seines formbaren Dauergrüns und als nektarspendender Lippenblütler eine insektenfreundliche Alternative zu Beeteinfassungen mit Buchs:

Ende Juni war ich suchend auf der Webseite meines Lieblings-Staudenversenders, weil die heisse Trockenperiode meine Frauenmantel-Umrandungen so hässlich aussehen liess, dass ich Alternativen dazu finden wollte, las die Empfehlung und bestellte eine Menge für einen Teil des oben gezeigten Beetes, den ich neu überarbeiten wollte.
Am 7. Juli 2018 erhielt ich meine Sendung wohlbehalten und hatte das Beet schon halbfertig umrandet, als mir das Fotografieren der Aktion einfiel und ich schnell noch die Kamera holte, um das Besondere daran festzuhalten:

Man sieht die Reihe leerer Töpfchen, in denen die kleinen Pflanzen des Immergrünen Gamander Teucrium x lucidrys angekommen sind, und rechts daneben noch einige nicht ausgepflanzte. Der purpurn blühende Gamander war schneller von Insekten-Interessenten nachgefragt als eingegraben, die Hummeln haben sich schon beim Auspacken darauf gestürzt und seitdem ist diese Beetunrandung jeden Tag die reinste Nektar-Partyzone.

Man hatte übrigens beim Versender in Illertissen ausser den Töpfen kaum Plastik zur Verpackung verwendet, sondern Papier und Heu – das finde ich gut und auch den Tipp, das Heu an einer feuchten Stelle auszulegen, weil interessante Wildkräutersamen enthalten sein könnten, werde ich beherzigen, wenn es wieder feuchte Stellen im Bereich der Wiesen-Inseln gibt. Momentan hätten keimende Sämlinge zu geringe Überlebenschancen, glaube ich.

Aber nicht nur verschiedene Hummelarten haben schnell die neuen Möglichkeiten gewittert; vor allem Kleine Kohlweisslinge Pieris rapae , Gamma-Eulen und Honigbienen erwische ich ständig an den Blüten, meine grösste Überraschung waren aber die schwarzgelben Grossen bzw. Garten-Wollbienen Anthidium manicatum , die sich dort von morgens bis abends an den Blüten herumtreiben, bzw. nahebei an haarigen Blättern für den Nestbau herumschaben.

Inzwischen weiss ich, dass es sich bei den grossen Exemplaren, die gern auch mal nach Schwebfliegenart im Schwirrflug an einem Fleck verharren, um die Männchen handelt, die ausserdem ein ausgeprägtes Territorialverhalten an den Tag legen, und bei den kleineren, mit weniger Gelb und mehr Schwarz gemusterten Wollbienen um die Weibchen.
War ich mir anfangs dessen nicht sicher, ob es sich bei den Kleinen und den Grossen um Angehörige derselben Art handelte, stellten die Grossen Wollbienen das mit unmissverständlichem Paarungsverhalten klar:

So knuffig wie sie aussehen, verhalten sich die Wollbienen-Männchen nicht, denn sie attackieren Hummeln und männliche Artgenossen, um sie aus ihrem Revier zu vertreiben, indem sie diese mit einer Art dornigen Bewaffnung ihres Hinterleibs rammen, was bei den Opfern zu zerfetzten Flügeln führen kann. Gut, wenn es für die Nahrungs-Konkurrenten noch eine grosse Menge anderer Blüten im Garten gibt, die keine solche Wollbienen-Besessenheit hervorrufen.

Fotos vom 7., 14. und 21. Juli 2018 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

8 Gedanken zu “Immergrüner Gamander (Teucrium x lucidrys)

  1. Sehr hübsch, dein Garten und auch der Gamander! ich kenne hier den Gamander-Ehrenpreis, der wächst hier überall, sieht aber anders aus – vielleicht ein Verwandter?

    Liken

      • Gut, dass du es schon erklärt hast, Maddin. Wahrscheinlich ist das aufgrund der ähnlichen Gestalt. Die Blüten erklären sich ja klar als Nichtverwandte, aber wer zu Vergleichen mehr neigt als zu Unterschieden, der findet das wohl passend. Die Pfirsichblättrige Glockenblume ist auch so ein Kandidat.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.