NABU-Mitmachaktion „Insektensommer“ – meine erste Zählung

Zur > NABU-Mitmachaktion „Insektensommer“ vom 3.-12. August 2018 :
Meine erste Zählung vom Spätnachmittag bzw. frühen Abend des vergangenen Freitags, dem 3. August 2018, von 17 bis 18 Uhr ergab eine Liste mit knapp dreissig mir mehr oder minder bekannten Arten.

2018-08-03 LüchowSss Garten Insektzählung für NABU 2 17-18 Uhr - PhScaPage (1x6 bei 800x1000) (1) Blutbiene - Wollbiene

Meinen Zählplatz wählte ich rund um den „Sumpfbottich“, mit Grüner Minze, Gewöhnlicher Kratzdistel, Immergrünem Gamander, Hornklee, Schmetterlingsflieder und Goldruten nahebei. Weil mir aber weder gelungen ist, alles Gesehene so zu bestimmen, dass es in das Meldeformular eingetragen werden konnte, noch neben dem Zählen viel zu fotografieren, wenn ich Kugelschreiber und Schreibblock beiseite legen konnte, umfasst meine Meldung eben nur 25 Arten, und die beiden Bildtafeln vermitteln nur einen kleinen Eindruck, nicht von allen Arten und Kleinschauplätzen.

2018-08-03 LüchowSss Garten Insektzählung für NABU 2 17-18 Uhr - PhScaPage (1x6 bei 800x1000) (2) Totenkopffliege - Helle Erdhummel

Bei einigen grauen Fliegen und einem kleinen braunen, keilförmigen Falter habe ich bei der Bestimmung passen müssen, und ausgerechnet die mit 4x zugleich gezählte Keilfleck-Schwebfliege (Bildtafel 2, Bild 4, Mitte rechts) habe ich in meiner handgeschriebenen Strichliste leider übersehen und vergessen anzugeben; so gehören zu meiner Meldung nur 25 Beobachtungen. Wenn die entsprechende Art auf den Fotocollagen zu sehen sind, steht das Bild in Klammern dahinter:

    1x Kuckuckshummel (unbestimmt) im Lebensraum Garten – beobachtet an der Grünen Minze und Gewöhnlicher Kratzdistel.

    2x Gemeine Blattschneiderbiene im Lebensraum Garten – beobachtet und fotografiert am Hornklee (Bildtafel 1, Bild 3, Mitte links).

    2x Minze-Blattkäfer im Lebensraum Garten – beobachtet und fotografiert an der grünen Minze (Bildtafel 2, Bild 5, unten links).

    3x Großer Kohlweißling im Lebensraum Garten – beobachtet an rosa und purpurnen Schmetterlingsfliedern sowie Gewöhnlicher Kratzdistel.

    1x Kleiner Perlmutterfalter im Lebensraum Garten – beobachtet an purpurnem Schmetterlingsflieder.

    1x Distelfalter im Lebensraum Garten – beobachtet an weissem Schmetterlingsflieder.

    1x Heide-Feldwespe im Lebensraum Garten – beobachtet und fotografiert an Rispenhortensie (Bilder im nächsten Beitrag).

    3x Große Wollbiene im Lebensraum Garten – beobachtet an Immergrünem Gamander und Hornklee, fotografiert am Hornklee (Bildtafel 1, Bild 6, unten rechts).

    7x Gemeine Stiftschwebfliege im Lebensraum Garten – beobachtet an Grüner Minze und Riesen-Goldrute.

    7x Grabwespe (unbestimmt) im Lebensraum Garten – beobachtet an Riesen-Goldrute.

    4x Mauer-Lehmwespe im Lebensraum Garten – beobachtet an Fenchel, Riesen-Goldrute und Grüner Minze, fotografiert an der Minze (Bildtafel 2, Bild 2, oben rechts).

    3x Gemeine Sumpfschwebfliege im Lebensraum Garten – beobachtet und fotografiert an der Grünen Minze (Bildtafel 1, Bild 5, unten links).

    1x Goldfliege im Lebensraum Garten – beobachtet an der Grünen Minze und Riesengoldrute.

    7x Helle Erdhummel (Artenkomplex) im Lebensraum Garten – beobachtet an grüner Minze, Gewöhnlicher Kratzdistel und weissem Schmetterlingsflieder, fotografiert an Grüner Minze (Bildtafel 2, Bild 6, unten rechts).

    2x Kohl-Wanzenfliege im Lebensraum Garten – beobachtet an Riesen-Goldrute und Grüner Minze, fotografiert an Grüner Minze (Bildtafel 2, Bild 3, Mitte links).

    5x Igelfliege im Lebensraum Garten – beobachtet und fotografiert an Grüner Minze (Bildtafel 2, Bilder 1, oben links + Bild 4, Mitte rechts).

    2x Sandhummel im Lebensraum Garten – beobachtet an Grüner Minze und Gewöhnlicher Kratzdistel.

    1x Steinhummel im Lebensraum Garten – beobachtet an Grüner Minze und Gewöhnlicher Kratzdistel.

    17x Westliche Honigbiene im Lebensraum Garten – beobachtet an Grüner Minze, Immergrünem Gamander, Riesen-Goldrute und Schmetterlingsfliedern, fotografiert an Grüner Minze (Bildtafeln 1, Bild 5, unten links + Bildtafel 2, Bild 1, oben links + Bild 4, Mitte rechts).

    2x Blutbiene (unbestimmt) im Lebensraum Garten – beobachtet an Grüner Minze und Riesen-Goldrute, fotografiert an Grüner Minze (Bildtafel 1, Bild 1, oben links).

    14x Dunkle Erdhummel im Lebensraum Garten – beobachtet an Grüner Minze, Schmetterlingsfliedern und Immergrünem Gamander, fotografiert an Grüner Minze (Bildtafel 1, Bild 4, Mitte rechts)

    6x Totenkopfschwebfliege im Lebensraum Garten – beobachtet und fotografiert an der Grünen Minze (Bildtafel 2, Bild 1, oben links).

    8x Kleiner Kohlweißling im Lebensraum Garten – beobachtet an Grüner Minze und Schmetterlingsfliedern.

    4x Ackerhummel im Lebensraum Garten – beobachtet an Grüner Minze, weissem Schmetterlingsflieder und Gewöhnlicher Kratzdistel, fotografiert an Grüner Minze (Bildtafel 1, Bild 2, oben rechts).

Wie bei der ersten Zählung auch, wurde leider nur eine sehr kleine Anzahl von Arten mit Abbildung zur Meldeliste auf der Seite des NABU vorgegeben: Schwalbenschwanz, Kleiner Fuchs, Ackerhummel, Blaue Holzbiene, Grosses Heupferd, Blaue Mosaikjungfer, Streifenwanze und Siebenpunkt-Marienkäfer – ein Vergleich mit einer Liste zeigt deutlich, wieso man beim händischen Eintragen weiterer Arten ganz schön aufpassen muss bzw. bei der Bestimmung auf sich gestellt bleibt. Bis auf die Ackerhummel hatte ich nur „weitere Arten“ einzutragen.
Bedauerlich wäre, wenn sich wegen Hitze oder Liste oder welchen Gründen sonst nicht mehr Menschen am Zählen beteiligen, denn aktuell waren es nur 627. Heute ist es zumindest hier kühler, wenn auch nicht sonnig, aber dafür windig – also auch wieder nicht ideal, aber vielleicht besser auszuhalten beim Mitmachen?

Wie oben schon erwähnt, sind die Fotos alle von meiner Zählstunde spätnachmittags von 17 bis 18 Uhr am 3. August 2018 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

43 Gedanken zu “NABU-Mitmachaktion „Insektensommer“ – meine erste Zählung

  1. Ich kann nur wieder sagen, die Vielfalt in deinem Garten ist doch beachtlich! Auch wenn es speziell um deinen Minzehotspot gut bestellt ist, aber irgendwoher müssen die Arten ja kommen und dank deines sandigen und vielgestaltigen Gartens gibt es sicherlich auch genug Kinderstuben 🙂 Ja, heute ist es mal kühl, worüber ich sehr froh bin. Mal sehen, ob und wann ich zum Zählen komme. Ihre Beispielliste konnte ich bislang nicht finden, aber das mit dem grünen Heupferd ist lustig. Wir hatten nämlich gestern abend eins im Wohnzimmer! So ein Riesending, etwa 6-8 cm. Hatte ich noch nie gesehen in der Größe. Jetzt frage ich mich, kann ich das bei der Zählung angeben, unter Lebensraum Wohnzimmer 😉 ???

    Gefällt 2 Personen

      • Ich denke, die suchen sich häufige (?) – okay nicht so häufige, aber plakative Arten aus, damit der Laie überhaupt eine Chance hat, nach was Ausschau zu halten und das Interesse nicht schon nach 5 Minuten verliert. Ach nee, unsere Aufmerksamkeitsspanne liegt ja aktuell noch bei 8 Minuten…. Wobei ich mit Libellen hier nur sehr selten zu tun habe. Die Lebensräume sind ja allerdings auch extrem unterschiedlich hierzulande. Man könnte ja mal fragen ,was sie sich dabei denken….

        Gefällt 1 Person

        • Zuwenig.
          Zum Beispiel ist jetzt Urlaubszeit. Nicht alle Menschen liegen all-inclusive irgendwo am Pool, viele Familien mit Kindern suchen händeringend nach interessanter Beschäftigung zwischendurch.
          Warum haben die vom NABU nicht auch ein paar Szenarien für Menschen in ihrer Freizeitgestaltung vorgeschlagen, auf ihrer Webseite oder in den Pressemeldungen, die in Tageszeitungen auf die Aktion aufmerksam machen sollten? 10 x 10 Meter zu beobachten geht auch auf dem Campingplatz. Man muss nicht zuhause sein.
          Im Meldebogen ist anzugeben, wie viele Personen am gemeldeten Ergebnis beteiligt waren.
          Es könnte ideal für Familien sein, sogar die Kleinen sind in der Lage, Marienkäfer zu erkennen und an den Fingern zu merken. Aber keiner hat Vorschläge gemacht, wie man diese Gelegenheit nutzen kann, Kindern und Jugendlichen in so eine Sache mit einzubeziehen.

          Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.