Ein weiterer Liebhaber des Immergrünen Gamanders: das Taubenschwänzchen


Seit Wochen schon, seit Angang Juli schon, lobe ich diese Neuerwerbung in meinem Garten, weil die Wollbienen, Hummeln, Schwebfliegen und Honigbienen, die Kohlweisslinge, Kleinen Perlmuttfalter, Gamma- und Achateulen so begeistert an den pupurrosa Lippenblüten des Immergrünen Gamanders Teucrium x lucidrys hängen, zu den Beiträgen bitte > hier klicken.
Seine Blütezeit neigt sich nun dem Ende zu, aber im Finale gibt es noch einen Höhepunkt auf der Besucherliste, denn ein Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum schwirrt dieser Tage ebenfalls regelmässig die Reihe der noch blühenden Jungpflanzen ab, die Blüten sind offenbar genau nach seinen Wünschen, selbst wenn sie nicht mehr so dicht an dicht stehen wie im Juli. – Foto vom 3. August 2018 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

4 Gedanken zu “Ein weiterer Liebhaber des Immergrünen Gamanders: das Taubenschwänzchen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.