Foto-Notiz zu den „Wiesen-Inseln“ im Garten

Dieses Bild stellt eine Foto-Notiz zu den „Wiesen-Inseln“ im Garten dar, falls ich irgendwann einmal in meinem Blog nach deren Entwicklung suchen sollte. Die vergangenen trockenen und heissen Wochen waren nicht nur für konventionelle Rasenflächen ungünstig, oder meine kürzer gehaltenen Wildkräuter-„Rasen“, sondern haben auch auf den Wiesen-Inseln Wachstum und Blüten vieler eigentlich zu erwartender Blütenpflanzen entweder von vorn herein gehemmt oder im Zeitraffer kümmerlich blühen und vergehen lassen. Ich habe nur gewartet, bis der Wetterbericht ein bisschen Regen versprochen hat, dann habe ich die Wiesen-Inseln am Vormittag des 13. August 2018 bis auf ein paar kleinere Inselchen gemäht und hoffe nun auf einen spätsommerlichen Neustart:

Es war übrigens seit Ende Mai das erste Mal überhaupt, dass der Rasenmäher zum Einsatz gekommen ist. Bis dahin war einfach nicht viel gewachsen, wofür es sich gelohnt hätte und auch jetzt war es nicht viel.
Das Foto wirkt etwas dampfig, denn der versprochene Regen war noch am selben Tag meiner Aktion eingetroffen und war auch endlich mal richtig anhaltend, ein halber Tag und nachts noch dazu. Dieses Bild vom folgenden Tag, dem 14. August 2018 sieht schon nicht mehr so saftlos aus wie zuvor.
Heute, drei Tage später, sieht schon noch besser aus, ich sah erste neue Blüten erscheinen und junge Gräser keimen und denke, es wird in den kommenden Wochen interessant werden, was in der zweiten Runde noch ans Licht kommt.
Das Foto ist also vom 14. August 2018, im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

Advertisements

17 Gedanken zu “Foto-Notiz zu den „Wiesen-Inseln“ im Garten

  1. Wunderbar, endlich Regen bei euch, möge er mehr werden. Ich bin gespannt auf die Entwicklung in deinem Garten, den ich ganz zauberhaft schön finde, wie alle deine Bilder und Berichte in und um ihn herum.
    herzlichst, Ulli

    Gefällt 1 Person

  2. Interessante Aussichten! Auch wenn ein leichtes beigebraun in deinem Garten derzeit dominiert. Es ist schon erstaunlich, daß gerade diese Wildpflanzen mit ein bißchen Regen gleich wieder voll durchstarten. Der letzte Regen hier war nicht dolle und der angekündigte Regen / Gewitter sind hier nicht gekommen, sondern vor Hannover abgebogen 😦

    Gefällt 1 Person

  3. Ja, wies halt so kommt. Unter Umständen. Ich hab ja nur den Balkon. Aber da ist mir inzwischen der Lavendel leider vertrocknet. Wahrscheinlich zu viel oder zu wenig gewässert. hm

    Bei der Gelegenheit, auf alle Fäll, erholsames Wochenende aus Wiesbaden

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.