Hummeln gegen Ende August

Die Zeit der Hummeln neigt sich, wie der Sommer langsam dem Ende, einige Arten sind bereits seit Mitte August nicht mehr zu sehen, und noch zwei Wochen später teilen sich fast nur noch Erdhummeln und Ackerhummeln die Blüten im Garten:

2018-08-20 Lüchow, Garten, Hohe Fetthenne (Sedum telephium) 'Matrona' + Helle Erdhummel (Bombus lucorum)

Auf Bild 3 und Bild 7 sind Erdhummeln mit Pollensammlungen zu sehen, die offenbar noch den Nestbetrieb und die Versorgung von Larven und Königin weiterführen. Bei den Ackerhummeln sind mir solche Päckchen nicht mehr aufgefallen, sie sind möglicherweise schon aus dieser Phase heraus.
Fotografiert habe ich die Hummeln innerhalb der letzten acht Tage an Grüner Minze, Borretsch, Hoher Fetthenne, Gewöhnlicher Kratzdistel, Mauretanischer Malve, Wegwarte und Fingerstrauch, zwischen dem 20. und 28. August 2018 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

13 Gedanken zu “Hummeln gegen Ende August

  1. Die Erdhummeln, diese Verräter, die 😉 Nix Erdhummeln. Ich hab nur noch Ackerhummeln und was ich zum Teil für Drohnen hielt, hab ich letztens mit Pollenvorrat an den Beinen gesehen. Schon komisch, wie rothaarig die hier jetzt aussehen. Ich blicks manchmal nicht, ob hier verschiedene Völker unterwegs sind oder die alle so unterschiedlich aussehen. Dann wieder die eher blonden (früher im Jahr), blassgrau. Jedenfalls sammeln ein paar noch. Aber vielleicht müssen sie bei dir etwas früher in den Winterschlaf, bei dem rauheren Klima.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.