Taubenschwänzchen am Morgen

Taubenschwänzchen am Morgen, beim Frühstücken am Schmetterlingsflieder:

Taubenschwänzchen Macroglossum stellatarum + weisser Schmetterlingsflieder Buddleja davidii – immer wieder unwiderstehlich! – Foto vom Morgen des 22. August 2018 im Garten, Lüchow im Wendland, Niedersachsen.


Seit Almuth ‚Pflanzwas‘ geschrieben hat, die Fühler erinnerten sie an Hasenohren, komme ich von dem Gedanken nicht mehr los. Hier sieht es sogar aus wie ein Häschen mit so einem Trinkhalm mit Knick, für Cocktails und so … Ah, Moment, das erinnert mich an etwas, muss mal suchen …
Habs’s gefunden, weit hinten in meinem Blog, mit Bild und Geschichte. Sogar die Augen sind ähnlich, oder?

Häschen mit Strohhalm > aus der „100 Fragen“-Pralinenschachtel – die 83. Frage: „Wie lang ist Deine Zunge?“

11 Gedanken zu “Taubenschwänzchen am Morgen

    • Es hilft vielleicht ein bisschen, wenn man nicht mehr so überrascht davon ist, um was es sich handelt. So oft wie diesen Sommer habe ich Taubenschwänzchen nicht einmal in unserem früheren Garten am Neusiedler See zu Gesicht bekommen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.