Junger Grünspecht stochert nach Ameisen

Geheinmnisvolle Löcher im Rasen hatte ich vorher schon bemerkt, aber nicht gewusst, wer sie verursacht haben mochte. Endlich habe ich denjenigen dabei erwischt und fotografiert:

> Ein junger Grünspecht Picus viridis stochert nach Ameisen

Bildsequenz als „Video“ von einem jungen, noch in der Umfärbung des Federkleids befindlichen Grünspechts Picus viridis, der mit seinem Schnabel Löcher in den Gartenboden bohrte, um mit seiner langen Zunge darin nach Ameisen zu angeln. Wegen dieser speziellen Nahrungssuche wird der Grünspecht auch Grasspecht oder Erdspecht genannt. Endlich sind die Ameisen im Rasen mal zu etwas gut! Es waren sogar zwei Grünspechte, aber der andere, wahrscheinlich ein Geschwister-Vogel, kam nicht nah genug heran bzw. war nicht unverdeckt vom Fenster aus zu beobachten.
Fotos vom Morgen des 10. September 2018 im Garten, Lüchow im Wendland, Kreis Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

Werbung

19 Gedanken zu “Junger Grünspecht stochert nach Ameisen

  1. Dacapo!! Tolle Bilder sowohl vom Federkleid als auch vom „Anblick“ her. Wie er immer wieder in deine Richtung guckt. Sieht echt niedlich und possierlich aus. Ich mag die hübschen grünen Spechte mit dem roten Deckel!

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..