Morgens auf dem Gartenzaun

Nur mal gucken, ob an diesem Regenmorgen schon jemand wach ist – was sollte er sonst wohl wollen?

Vor dem Kleiderschrank stehend, mit nur einer Socke an, statt der zweiten schnell die Kamera gegriffen, gezoomt und durch das Fenster erwischt: wieder der / ein männlicher Sperber Accipiter nisus auf Nahrungssuche, am Morgen des 3. Dezember 2018 durchs Fenster in den Garten fotografiert, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

28 Gedanken zu “Morgens auf dem Gartenzaun

  1. Ich vermute mal, der kommt so gern bei dir vorbei, weil es da immer gut gefütterte Singvögel gibt. Beneidenswerter Morgenbesuch. Ich habe erst einmal einen Sperber im Garten gesehen. Aber auch nur ganz kurz. Letzten Winter hat er sich einen Buchfinken geholt.

    Gefällt 1 Person

    • Das ist mit Sicherheit anzunehmen. Er fliegt immer seine Runde durch die Gärten, weil draussen weniger Chancen darauf bestehen, eine Beute zu machen. Wenn er bei mir einen gutgenährten Vogel erwischt, braucht er nicht fünf abgemagerte draussen zu schlagen. Er tötet ja, im Gegensatz zu den allgegenwärtigen Hauskatzen, nichts, was er nicht auch aufzufressen beabsichigt.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..