Nur mit einem gelegentlichen Blibb

Seit Herbst mahnt mich die Einblendung von WordPress schon wieder, mein Medienspeicher sei gleich ausgeschöpft. Heute bin ich noch einmal alles durchgegangen und habe nachgerechnet, wann ich das Limit tatsächlich erreichen werde, verfahre ich weiterhin, wie in den vergangenen zwölf Monaten.

2018-12-22 Apo3D-181222-220 das neue Jahr.jpg

Da wurde klar, dass die gegenwärtigen 92,3% der 100%-Marke nicht so jäh entgegenploppen wie die WordPress-Meldung suggeriert, sondern doch nur sehr langsam, peu à peu, eher nur mit einem gelegentlichen, leisem Blibb.
Seit Januar 2018 hat sich das Speichervolumen von 87,7% nur um 4,6% erhöht, somit sind noch 7,7% bis zum Limit frei. Das sind mehr als 3% über meinem diesjährig verbrauchten Bedarf von WordPress-Speicher (wegen gelegentlicher Einträge mit Galerien) – Hossa und Hopsassa! Es müsste sich also noch recht gut ein weiteres Jahr „2puzzle4“ ausgehen, und meine Vorstellung, Anfang Januar 2019 hier den Status „Hauptblog“ in einen Nebenschauplatz umzuwandeln, war eine allzu panische Fehleinschätzung. Aber: Lieber verwirrt als gelangweilt – hier geht es weiter!

5 Gedanken zu “Nur mit einem gelegentlichen Blibb

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.