7 Gedanken zu “Evgeny Grinko – Ice for Aureliano Buendia

    • Ja, den kenne ich auch.
      Mich auf bestimmte Musikrichtungen festzulegen ist unmöglich, das ist lediglich stimmungsabhängig. Wenn mir danach ist, finde ich Orchestrione toll, ein andermal Obertongesänge oder Orientalisches.

      Gefällt 1 Person

      • Sigur Rös hatte ich mal meiner Frau geschenkt.
        Jetzt finde ich diese Musik wie eine Masche!
        Gestern, bis 3 Uhr, hatten wir auch Dego angehört – ich wusste, es ist von mir, aber wann?
        Dann auch Rod Modell, ein Künstler, der mit field recordings arbeitet.

        Gefällt mir

        • Eine „Masche“ ist nichts Anstössiges. Kein Künstler kommt ohne aus, wenn er von seiner Kunst auch leben will, und wie der diese Künste konsumierende Mensch beschaffen ist, sei es Musik, bildende Kunst oder Literatur, will er mehr von dem, was ihm gefällt, und für mich ist das vollkommen in Ordnung.

          Gefällt 1 Person

          • Die meisten Künstler suchen nach Erneuerung…aber so mancher Musiker muß dann feststellen, daß er so Kundschaft verliert. Es sei denn, er hat einen so großen Namen, daß die Leute trotzdem mitgehen.
            Eine gute Methode ist wohl, in verschiedenen Stilrichtungen unterwegs zu sein. Oder einfach damit zufrieden zu sein, daß das Publikum die Musik nachwievor honoriert.

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.