Die Singschwäne sind auch immer noch da

Die beiden Schwanenarten, Höcker- und Singschwäne, die vorher in „bunter Reihe“ das Feld mit Gründüngung besetzt hatten, bilden nun keine gemischte Schwanengesellschaft mehr, sondern haben sich sortiert.

Hier sind die Bilder von den etwas kleineren Singschwänen Cygnus cygnus, die mit den schwarz-gelben Schnäbeln.

Auch bei Singschwänen unterscheiden sich die weissen Erwachsenen von den noch grau gefärbten Jungvögeln.

Sie wirkten aufmerksam, weil in der Nähe ein Schwarm Feldgänse immer wieder aufflog, kreiste und landete.

Es wird nicht mehr lange dauern, bis die Singschwäne in ihre nordische bzw. baltische Heimat aufbrechen.

Fotos vom Vormittag des 14. Februar 2019 auf einem Feld in der Jeetzelniederung am alten Bahngleis zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

13 Kommentare zu „Die Singschwäne sind auch immer noch da

      1. Wie ich schon geschrieben habe, gibt es sie bei uns nicht . Da es mich ab nächste Woche auf die Hamburger Hallig verschlägt, werde ich auch in den Genuss kommen diese schönen Schwäne zu fotografieren.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: