Hagebutten im Holundergezweig

Bei blauem Himmel eine der schönsten Stellen ist diese, am Wegrand einer ganz bestimmten Runde, die ich mit Bongo gern gehe, wo eine alte Hundsrose und ein noch älterer Holunder ein miteinander verschlungenes Paar bilden.

2019-02-14 LüchowSss Vormittags-Spaziergang Hagebutten + Holunder (2)

Hundsrose Rosa canina und ein schon baumförmiger, flechtenbedeckter Schwarzer Holunder Sambucus nigra am Wegrand. Inzwischen sind Teile von dessen Rinde verräterisch abgefallen und zeigen nacktes, silbriges Holz: nun ist der Holunder in seinen hohen Teilen anscheinend abgestorben. Als ich vor drei Jahren eine Spechthöhle darin fotografierte, > hier anzusehen, hätte ich mir schon denken können, dass es nicht mehr lange dauern würde, bis der grösste und wahrscheinlich älteste Holunder der Umgebung aufgeben würde. Bis zu einhundert Jahre alt können sie werden.
Fotos vom 14. Februar 2019, zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

3 Gedanken zu “Hagebutten im Holundergezweig

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.