Bunzlauer Sahnekännchen – Übung Nr. 23

Bunzlauer Sahnekännchen, Digitalstift auf Tablet, Zeichenübung Nr. 23

Braun, Blau und Weiss sind typische Farben der Bunzlauer Keramik. „Geschwämmelt“ nennt sich die Technik des rotbraun auf den elfenbeinfarbenen Grund aufgetupften Dekors auf dem kleinen Sahnekännchen aus Steingut; unterbrochen wird das braune Muster von zwei umlaufenden Bändern aus abwechselnd weissen und blauen Vierecken, alles ist offensichtlich von Hand aufgebracht.
Dass ich mit den Perspektiven nicht so wirklich gut zurande gekommen bin, muss ich einräumen, aber das alte Kännchen sieht auch ohne mein Dazutun in natura ein bisschen schief aus und an den Rändern wirkt die Glasur wie abgeknabbert. Dreht man es um, weil man auf eine Marke hofft, findet sich nur eine Art nichtkonzetrisches Ringel-Relief, und darüber eine arabische Ziffer, die 2, alles in den Boden eingeprägt. Wahrscheinlich hatte ich mich gerade wegen all des Schiefen und Verrutschten auf einem Dorf-Flohmarkt hier im Wendland in das um die hundert Jahre alte Stück Keramik verguckt, und auch, weil ich zwar schon viel Bunzlauer Geschirre gesehen habe, es aber auch hierbei aus der Reihe derer tanzt, denn noch keines sah ich mit einem gleichen Muster, auch nicht im Web. Darum ist es der Gegenstand meiner 23. Zeichenübung.
> Wikipedia: Bunzlauer Keramik

4 Gedanken zu “Bunzlauer Sahnekännchen – Übung Nr. 23

  1. Mir gefehlt es. Es ist eine schöne Blumentöpf und die Kopfweiden ist auch schitterend – sehr schön. Het zou zo maar ’n slootkantje in het Waterland, boven Amsterdam kunnen zijn … Hartstikke mooi! *www.friedabblog.wordpress.com * 19-2-2019

    Gefällt 1 Person

  2. Ich zeige dir das Wasserland oben Amsterdam, aber jetzt nicht mehr ‚Hier zijn de van Rossems‘ komt bald auf Fernsehen; NPO2 (NTR), Cultureel magazine Alkmaar, um 20.25 Uhr genau … Er ist professor geschiedenis, und sein Bruder prof. architect in historische gebouwen und die Schwester ist drs. Kunsthistorica und sie erzählen über die Alte Hollandische Stadchen, wo ich auf schwarmen und die Van Rossems sind so … , zu lustig. Die Schwester ist immer „böse“ dass ihre Brüder nicht aufpassen … Ich tue mir die Lenzen ein, doei! * http://www.friedabblog.wordpress.com * 19 – 2 – 2019 * Amsterdam *

    Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.